Finalisten 2017

Kategorie 4.4 Themen und Märkte
TECHNOLOGIE UND INNOVATION
„Taumeln wir in die Digitalisierung? Wir brauchen digitale Verantwortung!“ Diskussions- und Positionierungs-Initiative

Einreicher:
Deutsche Telekom AG

Die Digitalisierung verändert unser Leben grundlegend. Die Deutsche Telekom ist sich ihrer Rolle als Treiber der Digitalisierung bewusst und kommt ihrer gesellschaftlichen Verantwortung durch diese Initiative nach, mit der sie eine breite Diskussion zur „Digitalen Verantwortung“ anregt. Hierbei verzahnt sie intelligent Reden und Statements des CEOs mit Interviews externer Experten, die über alle Kanäle des Konzerns gespielt werden. Der strategische Ansatz: Neugierige Vorstände, die nicht alles besser wissen, sondern Experten befragen. Allen voran CEO Höttges, der mit Experten wie Google CEO Sundar Pichai den digitalen Wandel reflektiert.
[.. zur Übersicht]

Der DPRG JuniorAWARD

Mit dem jährlich ausgelobten JuniorAWARD der DPRG will der Verband, gemeinsam mit der ING-DiBa den PR-Nachwuchs fördern. Teilnehmen konnten 2017 wie in jedem Jahr Studierende, PR-Trainees und Volontäre – einzeln oder im Team.

Für den JuniorAWARD 2017 sollten die Bewerber ein PR- und Fundrai­sing-Konzept zugunsten der „Aktiv Stiftung“ erstellen. Die Stiftung mit Sitz in Fulda will denkmalgeschütz­te Gebäude vor dem Abriss bewah­ren und zu gemeinwohlorientierten Zwecken nutzbar machen. Ziel des Konzeptes ist es, potenzielle Unter­stützer zu identifizieren, bundesweit Aufmerksamkeit für die Stiftung zu generieren und finanzielle Mittel einzuwerben.


Die Finalisten:

  • Margret Hoppmann, Jil Laucher und Claudius Werner von A&B One
  • Ellen Brinkmann und Bendix Hügelmann von Ketchum Pleon
  • Tobias Wesselmann von JP KOM

Login für Einreicher

Der Login ist geschlossen.

Kontakt

Rosemarie Büschel
Telefon: +49 (0) 228 47 98 195
Mobil: +49 (0) 170 433 88 04
Mail: prpreis- at -oberauer.com

ECC in München

Als Teilnehmer der Gala und/oder der Tour bekommen Sie Rabatt bei der European Communication Conference am 22. und 23. März 2017 in München.

PARTNER